powerded by www.buchreport.de
Autoren, Bücher, Markt

Kurz-Interview (2) Die Online-Sichtbarkeit ist elementar wichtig

Selfpublisherinnen haben die Vermarktung ihrer Titel komplett selbst in der Hand. Wie sie sich den Herausforderungen des Marktes stellen und ihre Community pflegen, berichten Sie im Kurz-Interview.

Sylvia Filz (l.) und Sigrid Konopatzki sind seit 2014 Selfpublisherinnen. Gemeinsam haben sie bereits 25 Romane veröffentlicht.


Was ist für Sie die größte Herausforderung bei der Vermarktung eines Selfpublishing-Titels?
 Die größte Herausforderung ist unserer Meinung nach die Auswahl des Covers in Verbindung mit dem Titel. Wir zwei entscheiden immer gemeinsam, denn wir wollen uns beide dabei wohlfühlen – und hoffen dann, dass wir erneut den Geschmack unserer Leserinnen getroffen haben.

Stichwort "Community". Wie erreichen und binden Sie Ihre Leser?
Wir sind auf Facebook unterwegs, mit einem privaten Account wie auch einer Autorenseite. Dort posten wir nicht nur Bücherneuigkeiten, sondern ebenso zwischendurch alltägliche Kleinigkeiten und schöne ‧Erlebnisse. Gern kann man mit uns Kontakt aufnehmen und wir sind stets bemüht, möglichst zeitnah zu antworten. Unsere Homepage www.sylvia-und-sigrid.de bietet ebenfalls die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Ein fester Termin ist die Leipziger Buchmesse, wo wir für unsere Leserinnen gern zur Verfügung stehen, denn das persönliche Kennenlernen ist immer etwas Besonderes. Teile unserer Lesungen können wir, da wir zu zweit sind, szenisch darstellen und das kommt beim Publikum gut an.

Wie unterstützt Ihr Selfpublishing-Dienstleister Sie beim Marketing?
Wir veröffentlichen bei Amazon, seitdem wir beschlossen haben, vom Verlag zum Selfpublishing zu wechseln. Amazon bietet verschiedene ‧Aktionen an (z.B. Kindle-Deals, Indie-Festivals, Prime), bei denen wir berücksichtigt werden. Wir fühlen uns dort gut aufgehoben.

26. Juli 2018


blog comments powered by Disqus