powerded by www.buchreport.de
Autoren, Bücher, Markt

Kurz-Interview (3) Die Online-Sichtbarkeit ist elementar wichtig

Selfpublisherinnen haben die Vermarktung ihrer Titel komplett selbst in der Hand. Wie sie sich den Herausforderungen des Marktes stellen und ihre Community pflegen, berichten Sie im Kurz-Interview.

Astrid Ruppert (54) hat 2016 ihr Buch „Tee mit Ayman“ über Begegnungen mit Flüchtlingen im Selfpublishing veröffentlicht. Vier weitere Romane von ihr erschienen bei Ullstein.

Was ist für Sie die größte Herausforderung bei der Vermarktung eines Selfpublishing-Titels?
 Die größte Herausforderung war für mich ganz persönlicher Natur, denn ich bin jemand, dem es eher schwerfällt, um etwas zu bitten oder für sich selbst zu werben. Ich fühle mich sofort schlecht, werde unbeholfen und beginne mein Licht komplett unter den Scheffel zu stellen. Da musste ich viele Hemmschwellen überwinden. Aber auch wenn ich mich in dieser Hinsicht durchaus weiterentwickelt habe, habe ich mich damit keine Sekunde lang wirklich wohl‧gefühlt. Deshalb habe ich jetzt auch eine Agentur damit beauftragt, Pressearbeit für mein Buch zu machen – um mich wieder auf das konzentrieren zu können, was ich besser kann: Schreiben.

Stichwort "Community". Wie erreichen und binden Sie Ihre Leser?
Ich habe neben meiner Autorenseite eine Facebook-Seite speziell für das Buch eingerichtet, schreibe einen Blog auf meiner Internetseite www.astridruppert.de. Dort gibt es auch die Termine der Lesungen und Links, wenn in Medien darüber berichtet wurde. Die Flyer zum Buch habe ich immer dabei und verteile sie überall, wo ich das Gefühl habe: Hier liegen sie richtig!


Wie unterstützt Ihr Selfpublishing-Dienstleister Sie beim Marketing?

Tredition hat zum Erscheinungstermin eine Meldung an den Buchhandel herausgegeben und in diversen Online-Portalen veröffentlicht. In einem Blog auf der Tredition-Website ist das Buch einige Male im Fokus gewesen und es gibt kostenlose Leseexemplare für Journalisten, Blogger und Buchhändler.

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) privat

10. August 2018


blog comments powered by Disqus