powerded by www.buchreport.de
Markt

Amazon startet für seine Prime-Service-Kunden nun auch in Deutschland die Lese-Flatrate Prime-Reading

Amazon-Prime-Kunden können dabei aus rund 500 Titeln beliebig viele Titel kostenlos herunterladen, diese stehen dann 90 Tage lang für sie bereit. Die Prime Reading Inhalte können über kostenlose Kindle Lese-Apps für iPhone, iPad, Android Tablets und Smartphones, PC, Mac sowie über Kindle eReader und Amazon Fire Tablets abgerufen werden. 


Neben aktuellen und weniger aktuellen Büchern aller Genres von „Nullzeit“ (Juli Zeh)  über „Kleiner Mann was nun“ (Hans Fallada) bis zu „Der Stein der Weisen“ (J.K. Rowling) sind auch Magazine Teil des Programms, darunter u.a. Spiegel, Stern, Focus und Vogue.

Selfpublisher können sich nicht selbst mit ihren Titeln für Prime-Reading anmelden, sondern nur auf Anfrage des Unternehmens an dem Programm teilnehmen. Sie bekommen dafür einen Pauschal-Betrag zwischen 200 und 1.000 Euro.


27. Juni 2017


blog comments powered by Disqus