powerded by www.buchreport.de
Veranstaltungen, Autoren

Junges Programm des 17. internationalen literaturfestivals berlin präsentiert 25 Buchpremieren

Vom 6. bis 16. September 2017 findet das 17. internationale literaturfestival berlin statt

34 SchriftstellerInnen, IllustratorInnen und WissenschaftlerInnen aus 15 Ländern treten im jungen Programm des ilb auf. Inklusive Vor- und Nachprogramm finden 112 Veranstaltungen im Haus der Berliner Festspiele sowie an 21 weiteren Veranstaltungsorten statt. 36 Bilder-, Kinder- und Jugendbücher, Comics, Romane und Sachbücher werden in der Sektion vorgestellt, davon 25 als Premierenlesungen. Neben Lesungen gehören auch Workshops, Werkstattgespräche, Ausstellungen und verschiedene Specials zum Programm. Die Sektion wird am 6. September mit einer Rede der ALMA-Preisträgerin Meg Rosoff eröffnet, die bei der Veranstaltung außerdem ihren Roman THERE IS NO DOG (OH. MEIN. GOTT.) vorstellt. 

9Im Zentrum des diesjährigen jungen Programms stehen die dreizehn SchriftstellerInnen und IllustratorInnen Alina Bronsky (Russland/Deutschland), Christian Duda (Österreich/Deutschland), Rambharos Jha (Indien), Sebastian Meschenmoser (Deutschland), Levi Pinfold (Großbritannien/Australien), Christian Robinson (USA), Jenny Robson (Südafrika/Botswana), Meg Rosoff (USA/Großbritannien), Catarina Sobral (Portugal), Angie Thomas (USA), Øyvind Torseter (Norwegen), Jon Walter (Großbritannien) und Anna Woltz (Großbritannien/Niederlande), die die folgenden 27 Bücher persönlich auf dem Festival vorstellen werden:

ACHIMPA (ASCHIMPA) von Catarina Sobral
BALACLAVA BOY (TOMMY MÜTZE) von Jenny Robson
BLACK DOG (DER SCHWARZE HUND) von Levi Pinfold
EG KANN IKKJE SOVE NO (PAPAS ARME SIND EIN BOOT) von Øyvind Torseter
ELKE – EIN SCHMALES BUCH ÜBER DIE WIRKUNG VON KUCHEN von Christian Duda
GAR NICHTS VON ALLEM von Christian Duda
GIPS (GIPS – ODER WIE ICH AN EINEM EINZIGEN TAG DIE WELT REPARIERTE) von Anna Woltz
GORDON UND TAPIR von Sebastian Meschenmoser
GREENLING (GRÜNLING) von Levi Pinfold
HONDERD UUR NACHT (HUNDERT STUNDEN NACHT) von Anna Woltz
HULLET (DAS LOCH) von Øyvind Torseter
LAST STOP ON MARKET STREET von Christian Robinson
LEO – A GHOST STORY von Christian Robinson
MULEGUTTEN (DER SIEBENTE BRUDER) von Øyvind Torseter
MY NAME´S NOT FRIDAY (MEIN NAME IST NICHT FREITAG) von Jon Walter
O MEU AVÔ (MEIN OPA) von Catarina Sobral
PICTURE ME GONE (WAS ICH WEISS VON DIR) von Meg Rosoff
SCHOOL´S FIRST DAY OF SCHOOL von Christian Robinson
SVARTLE (SUPER-MATZE) von Øyvind Torseter
TÃO TÃO GRANDE von Catarina Sobral
THE DEAD BIRD von Christian Robinson
THE HATE U GIVE von Angie Thomas
THE SECRET HORSES OF BRIAR HILL (DIE GEHEIMNISSE VON BRIAR HILL) von Levi Pinfold
THE WIND IN THE WILLOWS (DER WIND IN DEN WEIDEN) von Sebastian Meschenmoser – Weltpremiere der Neuausgabe
THERE IS NO DOG (OH. MEIN. GOTT.) von Meg Rosoff
UND DU KOMMST AUCH DRIN VOR von Alina Bronsky
WATERLIFE (WASSERWELTEN) von Rambharos Jha

Die Sektion präsentiert außerdem Specials, wie u.a. Das außergewöhnliche Buch, eine undotierte Auszeichnung des ilb, mit der herausragende literarische Werke für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene prämiert werden, einen Internationalen Kongress für Demokratie und Freiheit und die Vortragsreihe Im Garten der Kinder- und Jugendliteratur bei der Fachleute u. a. über die Darstellung von Gärten in Kinder- und Jugendmedien sprechen.

Das vollständige Programm der Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur des 17. internationalen literaturfestivals berlin (ilb) wurde soeben veröffentlicht und ist online unter Opens external link in new windowwww.literaturfestival.com/kjl/programm/2017 abrufbar. Es wird in einer Pressekonferenz am 23. August um 11.00 Uhr im Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin, vorgestellt. Anmeldung zur Pressekonferenz unter Opens window for sending emailpresse@literaturfestival.com oder (030) 27878665.

Die Sektionsveranstaltungen sind allen Interessierten altersunabhängig zugänglich. Vorverkauf und Information zu Gästen, Programm, Veranstaltungsorten und Preisen unterOpens window for sending email kjl@literaturfestival.com oder (030) 278786–66/–70. Die AutorInnen, IllustratorInnen und WissenschaftlerInnen des jungen Programms stehen vor und während des Festivals für Interviews zur Verfügung. Kontakt: Opens window for sending emailpresse@literaturfestival.com oder (030) 27878665.

Das 17. internationale literaturfestival berlin ist eine Veranstaltung der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik. Es ist zu Gast im Haus der Berliner Festspiele und wird ermöglicht aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Weitere Förderer sind: Auswärtiges Amt, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Fondation Jan Michalski, Heinrich-Böll-Stiftung, ZEIT-Stiftung, BMW Foundation, Allianz Kulturstiftung, Zentralstelle für das Auslandsschulwesen. BMW ist der Mobilpartner des Festivals. BUCHBOX! ist die Festivalbuchhandlung. Medienpartner sind rbb kulturradio, tip Berlin, ZITTY, Le Monde diplomatique, EXBERLINER, Eselsohr, HIMBEER BERLIN, Kiek Mal, GRANTA und Literaturport.


09. August 2017


blog comments powered by Disqus